Event Ticketing Features, die Social Distancing erleichtern.

Event Ticketing Features, die Social Distancing erleichtern.

Event Ticketing Features, die Social Distancing erleichtern. 2560 1707 egocentric Systems GmbH

Social Distancing oder auch einen
Babyelefant Abstand.

Während die Pandemie die Lichter der Eventbranche während des Lockdowns komplett ausgeschaltet hat, haben kreative Veranstalter und Ticketanbieter Möglichkeiten gefunden, um nun einen Neustart zu wagen. Ganz unter dem Motto der Branche „the show must go on“! Darum bemüht sich egocentric Systems um die Einführung neuer Event Ticketing Features, die Social Distancing erleichtern. In diesem Blog möchten wir Dir einige davon vorstellen.

Seit Beginn der Pandemie schwärmten die Experten von Abstand halten als wirksamstes Mittel zur Verhinderung der Ausbreitung der Krankheit. Dies bedeutet, dass ein Abstand von ca. 1,50m zwischen Dir und einer anderen Person eingehalten werden sollte. Wenn man an Bilder in ausverkauften Fußballstadien, jubelnde Fans, oder Partyszenen von rauschenden Festivals denkt -unvorstellbar! Und weniger Besucher bedeuten weniger Atmosphäre und letztendlich wirtschaftlich auch weniger Einnahmen.

Aber hey, verzweifelte Zeiten erfordern kreative Maßnahmen, also müssen wir einen Weg finden, damit umzugehen. Die ersten Veranstaltungen gehen mit gutem Beispiel voran: das Fußballspiel der ersten DFB-Pokalrunde zwischen der SG Dynamo Dresden und dem Hamburger SV vom 14.09.2020 zeigt wie es funktionieren kann, auch mit Abstand halten.

Mit exakt 10.053 Zuschauern haben es die Veranstalter geschafft zumindest einen Europarekord als vorübergehend meistbesuchtes Fußballspiel während der Pandemie zu schaffen. Es war ein Ereignis, dass international bejubelt wurde und auch in Fußballgroßstädten wie London, Barcelona oder Madrid Aufmerksamkeit erregte. Dieses Spiel gilt als ein gutes Beispiel, wie es langsam zurück zur gewohnten Normalität gehen kann.

4 Punkte, die Du bedenken solltest.
1. Location

Zunächst einmal benötigst Du einen Veranstaltungsort, der es Dir erlaubt, auch ohne Auslastung der Kapazitäten wirtschaftlich ein Event durchzuführen. Die von deutschen Gesundheitsämtern genehmigten Hygienekonzepte, gehen zum Stand September 2020 in der Regel von einer Auslastung von maximal 30-40 % Tickets der Gesamtkapazität aus.

Das ist nicht für jeden Veranstalter wirtschaftlich abbildbar. Doch gerade in größeren Arenen lohnt sich der Ticketverkauf möglicherweise, auch wenn bei der Buchung der Sitzplätze Abstand gehalten wird.

2. Abstand halten

Du musst sicherstellen, dass alle Gäste einen angemessenen Abstand zueinander haben und in den jeweiligen „Zonen“ nur Personen aus gleichem Hausstand zusammen sind. Die meisten Hygienekonzepte schreiben vor, dass der Abstand mindestens 1,50 Metern zwischen den Gästen, die nicht zu einer Zone gehören, beträgt.

3. Einlass

Außerdem sind verschiedene Einlassmöglichkeiten zum Veranstaltungsort notwendig, um ein Gedränge zu vermeiden. Nur so ist es möglich auch beim Einlass der Gäste den größtmöglichen Abstand zu wahren.

4. Kontaktnachverfolgung

Der letzte Punkt ist die Gewährleistung der Kontaktnachverfolgung. Jedes Ticket sollte personalisiert sein, sodass jeder Besucher im Falle einer aufgetretenen Corona-Infektion benachrichtigt werden kann.

Ok tun wir’s!

Event Ticketing Features, die Social Distancing erleichtern.

Wir bieten Dir mit unserer Software genau die Werkzeuge, um die oben genannten vier Punkte einzuhalten. Du kannst unsere in den Sitzplan integrierte Social Distancing Funktion für Ticketing verwenden. Vielleicht kennst Du schon unseren Beitrag zu 10 Premium Funktionen im Ticketing? Hier stellen wir dir neun weitere Features vor, die Dir in Zeiten von Covid19 nützlich sein werden.

Eine wichtige Voraussetzung bei der Verwendung unserer Funktion zum automatischen Abstand halten im Saalplan besteht darin, eine Sitzmappe eingerichtet zu haben. Deine Gäste sollten die Möglichkeit haben, ihren Sitzplatz platzgenau buchen zu können. Du musst also zuerst den entsprechenden Sitz- oder Tischplan im Ticketing System erstellen.

Saalplan mit Social Distancing Funktion

Damit Du als Veranstalter, die maximal mögliche Auslastung bekommst, richtest Du den Saalplan genau so ein, wie er bei Vollauslastung wäre. Du gibst also erst mal alle Plätze frei. Danach legst Du die Regeln fest.

Dabei kann es wichtig sein, zu beachten, dass Deine Gäste z.B. nur Tickets für ihre eigene Personengruppe zu kaufen dürfen. Wenn sie beispielsweise mit zwei ihrer Freunde oder Familienmitglieder an der Veranstaltung teilnehmen, ist es in Ordnung, dass sie in derselben Zone bleiben. Aber niemand sollte dann in der Lage sein, Tickets für dieselbe Zone zu kaufen.

Das bedeutet, dass nach jeder Buchung automatisch eine Sperre um die gebuchten Plätze gezogen und zum Beispiel, links und rechts der gebuchten Sitze 1 oder 2 freie Plätze blockiert werden. Sobald der Kauf abgeschlossen ist, sind diese Plätze nicht mehr sichtbar.

Social Distancing leicht gemacht

Im obigen Screenshot siehst Du ein Beispiel, wie es aussehen kann. Die besetzten Plätze werden als gebucht angezeigt, Plätze links und rechts daneben verschwinden und werden ausgegraut. Verfügbare Plätze sind in der jeweiligen Kategoriefarbe nach wie vor buchbar.

Eine andere Sache, die wir erwähnt haben, ist, dass Du verhindern solltest, dass sich beim Einlass zu viele Menschen drängeln. Daher ist es wichtig, ausreichend Zugänge zu berücksichtigen und diese gleich im Saalplan zu darzustellen. Auf dem Ticket sollte groß und deutlich dargestellt werden, welchen Zugang bzw. Einlasssektor Deine Besucher nutzen sollten. Dies geht einfach über unseren Layouteditor.

Darüber hinaus kannst Du jede Ticket, das zum selben Einlass gehört, unterschiedliche Check-in-Verfügbarkeitszeiten festlegen und den Unterschied zwischen zulässigen Check-ins, zum Beispiel in zehn Minuten Slots einrichten.

The show must go on.

Wie wir am Anfang sagten – die Show muss weitergehen! Wir beobachten genau, was in der Live Event Branche passiert. Damit unsere Kunden erfolgreich sind, entwickeln wir unsere vielen Funktionen ständig weiter. Diese Neuerungen und Tutorials findest Du auch auf unseren YouTube Channel.

Mit den vorgestellten Event Ticketing Features, die Social Distancing erleichtern, erreichst Du trotz der Beschränkungen die maximal mögliche Kapazitätsauslastung. Wenn Deine Nachfrage größer ist, kannst Du unsere weitreichenden Streaming-Funktionen nutzen und zusätzliche Einnahmen generieren.

Wir arbeiten daran, ständig neue Innovationen im Ticketing auf den Markt zu bringen. Dieser Fortschritt half egocentric Systems im September 2020 neue Kooperationen für sich zu gewinnen. Das freut uns sehr und ist die allergrößte Motivation um weiter Gas zu geben und mit Dir gemeinsam die Schwierigkeiten und das Chaos während der Corona-Pandemie zu meistern.

Halte durch, sei kreativ und wie immer viel Spaß beim Ticketing!

Interesse geweckt?

Du möchtest unabhängig und erfolgreich Deine Events ausverkaufen?
Dann teste unverbindlich unsere innovative Softwarelösung für Ticketverkäufe.

Back to top