Warum Dein Eventmarketing jetzt Performance brauchtLesezeit 9 Min

Warum Dein Eventmarketing jetzt Performance brauchtLesezeit 9 Min 2560 1707 egocentric Systems GmbH

SPECIAL : Spickzettel mit den wichtigsten Begrifflichkeiten im Performance Marketing

Dein Eventbetrieb feiert diesen Sommer großes Comeback! Oder Du gibst Vollgas bei den Vorbereitungen der nächsten Saison! Die Prognosen für Präsenzveranstaltungen sind vielversprechend. Der Meeting- und Eventbarometer des GCB schätzt, anhand ihrer Studie von 2021/2022, dass bis Mitte 2023 die Auslastung der Veranstaltungsbranche im Präsenzbereich wieder das Niveau wie vor der Pandemie erreicht. Diesen positiven Trend kannst Du auch für Dich nutzen! Performance Marketing auf sozialen Netzwerken ist die richtige Wahl, wenn Du jetzt schon Deine Sichtbarkeit erhöhen und damit am Schluss mehr Tickets verkaufen willst. Sei dem Trend voraus! Wir führen Dich mit diesem Blogbeitrag ein in den Kosmos des Eventmarketings mit Performance und geben Dir für den Einstieg die wichtigsten Begriffe mit an die Hand.

Events ausverkaufen

Erfahre in einem unverbindlichen Beratungsgespräch wie Du mit Performance Marketing und weiteren Strategien Deine Events wieder ausverkaufst.

Bühnenperformance aufgenommen mit Zeitraffer

Performance Marketing im Social Media Advertising

Direkt zwei Begrifflichkeiten, die bei Dir Fragezeichen auslösen? Bevor wir beide Begriffe näher beleuchten so viel voraus, Performance Marketing beschreibt die Vorgehensweise mit der Du Deine Vermarktung antreibst, während Social Media Advertising den digitalen Kanal beschreibt, in dem Dein Eventmarketing stattfindet.

Performance Marketing beschreibt die Strategie anhand spezifischer Daten, auch KPI’s (Key Performance Indicators) genannt, Erfolge und Misserfolge zu messen sowie Entscheidungen abzuleiten.

Social Media Advertising umschreibt das kostenpflichtige Platzieren von digitalen Anzeigen über soziale Plattformen.

Die Kombination aus beiden bedeutet, dass Du über Deine Profile in sozialen Netzwerken Anzeigen schaltest und diese anschließend anhand von entsprechenden KPI’s auswertest. Deine Anzeigen lassen sich in Kampagnen zusammenfassen, für die Du ein Werbebudget vergibst. Relevante Faktoren, die Du Dir für jede Kampagne anschauen kannst, sind u.a. die Conversion Rate, Traffic-Daten oder die Kosten pro Conversion – mehr dazu in unserem Spickzettel weiter unten in diesem Blogbeitrag.

Erhalte Einblicke in eine Kampagne!

Gemeinsam mit Eventexperte Moritz oder Rayk eine Kampagne durchgehen und prüfen, ob Performance Marketing das richtige für Dein Eventmarketing ist.

Diese Plattformen lohnen sich jetzt

Smartphone mit den Social Media Apps der wichtigsten Plattformen für Dein Eventmarketing (Instagram und Facebook)

Die Auswahl an sozialen Netzwerken ist groß. Aber Entwarnung: Du musst nicht über jede Plattform Werbeanzeigen platzieren, um Deine Marketingziele zu erreichen. Wir empfehlen Dir für den Einstieg auf „Big Player“ zu setzen. Dazu zählen Facebook und Instagram, welche beide zu „Meta“ gehören. Die Relevanz der beiden Plattformen zeigt sich bereits an den Nutzerzahlen: in 2022 verzeichnet Facebook laut Statista 31,4 Millionen Nutzer in Deutschland, Instagram liegt nur leicht dahinter mit 27,8 Millionen Nutzern.

Entscheidest Du Dich für Social Advertising bei Meta, gehen einige Grundeinstellungen voraus. Zuerst benötigst Du den Business Manager, über diesen kannst Du Deine Profile, Postings, Nachrichten und vieles mehr verwalten. Deinem Business Manager kannst Du anschließend Werbekonten hinzufügen. Prüfe hier alle Einstellungen sorgfältig, damit später mit Deinen Kampagnen alles glatt läuft.

Auswerten mit Facebook-Pixel

Du weißt jetzt was Performance Marketing auf sozialen Netzwerken bedeutet und welche Kanäle sich für den Einstieg eignen, um Deine Events zu bewerben. Die Daten bilden das Herzstück dieser Strategie. Um diese auch sinnvoll für Deine Sichtbarkeit zu nutzen und möglichst viele Benutzer auf Deinen Ticketshop aufmerksam zu machen, braucht es ein Tool welches die Auswertung erleichtert und Dir erlaubt Einstellungen zu verfeinern. Für die von uns genannten „Big Player“ heißt dieses Tool Pixel. Im Zusammenspiel mit Deinen Anzeigen erlaubt Dir Pixel, Handlungen der Besucher auf Deiner Website zu messen und nachzuvollziehen. Dafür bringt das Tool Dir die wichtigsten KPI’s in eine Übersicht und bietet Dir die Grundlage für eine sinnvolle Optimierung. Für die Einrichtung von Pixel bietet Meta einen eigenen Hilfebereich für Unternehmen an. Dieser gibt Dir Anleitungen und Tipps zur Installation und Verknüpfung mit Deinem Meta Business Manager.

Deine 1. Kampagne zu 80% fördern lassen!

FÜR KULTURAKTEURE : die SAB fördert digitale Kulturprojekte, darunter auch Marketingmaßnahmen. Lies jetzt mehr zur Förderung in unserem Blogbeitrag.

Dein Spickzettel für Performance Marketing

Static
Statische Inhalte

Wird benutzt für die Umschreibung von Anzeigen, die kein Bewegtbild enthalten.

KPI
Key Performance Indicator

Die Datensammlung, die Du als Faktoren zur Einschätzung und Optimierung Deiner Kampagnen nutzt.

CBO
Campaign Budget Optimization

Die Optimierung verteilt das Budget automatisch über die verschiedenen Anzeigen(sätze), entsprechend den vielversprechendsten Ergebnissen.

TR
Traffic

Zeigt die erreichten Personen an, die einen Klick auf der Anzeige ausführen.

WC
Website Conversion

Zeigt die erreichten Personen an, die mit höherer Wahrscheinlichkeit vom User auf dem sozialen Netzwerk zum Besucher Deiner Website werden.

PV
Page View

Eine Aktion, die ausgelöst wird sobald ein Benutzer eine beliebige Seite Deiner Website aufruft.

ATC
Add to cart

Eine Aktion, die ausgelöst wird sobald ein Benutzer einen Artikel in den Warenkorb legt.

CA
Custom Audience

Eine Option zur Identifizierung von Zielgruppen unter Facebook-Nutzern.

CPC
Cost per click

Gibt eine Übersicht der Anzeigenkosten je Klick.

CPL
Cost per lead

Gibt eine Übersicht der Kosten für den Erwerb jedes Leads aus einer Facebook-Anzeige, einem Anzeigensatz oder einer Werbekampagne.

CTR
Click trough rate

Die Rate soll verdeutlichen wie viele der Benutzer, welche die Anzeige gesehen haben, einen Klick tätigen. (Link-Klicks / Impressionen) x 100

LC
Link click

Eine Aktion die ausgelöst wird, wenn der Besucher einen Kauf tätigt.

Wissensstoff zu ähnlichen Themen
Back to top